LED Hallenbeleuchtung

LED Hallenleuchten sind die stromsparende Alternative zu Halogen-Metalldampflampen (HQI) und Quecksilberdampflampen (HQL).

Sirius Hallenleuchten sind rund, haben eine geringe Aufbauhöhe und feinste Komponenten. Linear Hallenleuchten sind zusammensteckbar und für Lager- und Logistikbereiche ideal geeignet.

LED Hallenleuchten sind die stromsparende Alternative zu Halogen-Metalldampflampen (HQI) und Quecksilberdampflampen (HQL). Sirius Hallenleuchten sind rund, haben eine geringe Aufbauhöhe... mehr erfahren »
Fenster schließen
LED Hallenbeleuchtung

LED Hallenleuchten sind die stromsparende Alternative zu Halogen-Metalldampflampen (HQI) und Quecksilberdampflampen (HQL).

Sirius Hallenleuchten sind rund, haben eine geringe Aufbauhöhe und feinste Komponenten. Linear Hallenleuchten sind zusammensteckbar und für Lager- und Logistikbereiche ideal geeignet.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Inhaltsverzeichnis:

LED Hallenleuchten - Industrie- und Messebeleuchtung

LED Hallenleuchten werden vor allem in großen Lagerräumen, aber auch in Industrie- und Messehallen eingesetzt, um eine sehr gute Beleuchtung und damit auch eine günstige Arbeitsatmosphäre mit besten Bedingungen zu schaffen. Auch in Turn- oder Sporthallen und sogar in Autohäusern finden LED Lampen Verwendung. Eine perfekte Ausleuchtung ist nicht nur aufgrund von gesetzlichen Vorgaben besonders wichtig. Auf diese Weise werden Fehler vermieden, die durch schlechtes Licht entstehen. Außerdem strengen gute Lichtquellen die Augen weniger an und man ermüdet langsamer. Die LED Hallenbeleuchtung entspricht damit den modernsten Standards. Zudem sind die LED Hallenleuchten TÜV-zertifiziert und mit IP65 gegen Staub, Schmutz und Wasser geschützt.

Angenehmes Licht durch LED Hallenbeleuchtung

Moderne LED Hallenleuchten sorgen für energiesparendes, aber äußerst angenehmes Licht. Sie sind zudem sehr langlebig und müssen daher seltener gewartet werden. Zudem strahlen die LED Lampen sehr weit und können daher auch in großen Hallen unter der Decke angebracht werden. Eine gleichmäßige Ausleuchtung der Räumlichkeit ist damit garantiert. Je nach Raumgestaltung, der notwendigen Beleuchtungsstärke aber auch möglichen Blend-Effekten sind verschiedene Hallenleuchten im Angebot. Tageslichtweiß ist jedoch die empfohlene Lichtfarbe. Dank eines Netzteils lässt sich das LED Licht auch dimmen, wenn zeitweise nicht die volle Helligkeit benötigt wird.

Eine LED Hallenleuchte spart Strom

Die Vorteile von LED Lampen bewegen immer mehr Unternehmen zur Umrüstung der Beleuchtung in ihren Montage- oder Lagerstätten. Die Lampen selbst sind sehr robust und können auch über einen längeren Zeitraum bedenkenlos brennen. Zum Teil leuchten LED Lampen – gerade in großen Hallen – übrigens deutlich intensiver, als Leuchtstofflampen. Die LED Hallenleuchten sind in Stärken von 30 bis 400 Watt erhältlich. Dabei ersetzt eine LED Lampe mit 200 Watt eine herkömmliche HQL-Lampe (Quecksilberdampf-Hochdrucklampen) mit 400 Watt. Das Umrüsten rentiert sich langfristig auf jeden Fall. Strom- und Montagekosten entfallen und holen die Anschaffungskosten bald wieder herein.

Die ideale Hallenleuchte hat LED-Technik

Sie strahlen zwar weit – bis zu 30 Meter -, entwickeln dabei aber wenig Wärme. Es besteht also keine Verbrennungsgefahr bei einer LED Hallenleuchte. Zudem liegt der Fokus eher auf Funktionalität, als auf schickem Design. Im Übrigen werden bei der modernen LED-Technologie keine UV- und Infrarotstrahlungen ausgesendet. Die Hallenstrahler eigenen sich damit für alle Hallen, in denen eine helle Ausleuchtung erforderlich ist.

Praxisbeispiel für Ihr Unternehmen: Umrüstung auf LED Hallenleuchten am Beispiel einer Montagehalle

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Halle auf moderne LED Hallenleuchten umzustellen, haben wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Informationen zusammengetragen:

Eine solche Umrüstung hat viele Vorteile:

  • Kostenersparnis durch die längere Laufzeit und den geringeren Strombedarf
  • eine bessere Beleuchtungsstärke erreichen, was für die Arbeit in der Halle positive Effekte hat
  • durch die längere Laufzeit sparen Sie Wartungsaufwand ein und somit Kosten für neue Leuchtmittel

Um die Vorteile zu verdeutlichen, haben wir an einem Berechnungsbeispiel aufgeführt, was Sie genau einsparen können.

 

Unsere Beispielhalle:

Bei unserer Beispielhalle handelt es sich um eine Montagehalle für Metallbearbeitung, welche 40 Meter lang, 20 Meter breit, 8 Meter hoch ist und bei der die Lichtpunkthöhe bei 7 Metern liegt. Da es sich um eine Montagehalle handelt, wird auf eine ausreichende und zum Arbeiten angenehme Lichtstärke bei den Hallenleuchten von etwa 250-300 Lux geachtet. Die Beleuchtung wurde bisher mit 21 Halogen-Metalldampflampen (HQI-Strahler) mit je 450 Watt, in einem Raster von 7x3 Metern gewährleistet.

Die Vorgabe ist, die vorhandenen Lichtpunkte weiter zu nutzen und die Helligkeit auf über 300 Lux (bis zu 500 Lux) zu steigern, da so der Aufwand für die Umrüstung minimiert werden kann. Darüber hinaus wird eine Stromkosteneinsparung von mindestens 50 Prozent angestrebt.

 

Mehr Helligkeit, weniger Verbrauch und längere Lebensdauer für Ihre Unternehmen durch moderne LED Hallenleuchten

Durch den Einsatz unserer modernen LED Hallenleuchten kann die gesteigerte Helligkeit, mit der gleichen Anzahl an Leuchten, bei mehr als halbierten Stromkosten realisiert werden. Für unser Beispiel verwenden wir 21 unserer Hallenleuchten mit einem Abstrahlwinkel von etwa 120° Grad. Diese ermöglicht große, sich gegenseitig überlappende Lichtkegel am Boden und eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung der gesamten Halle ohne nennenswerte Schatten.

 

Welche Beleuchtungsstärke wird zum Arbeiten benötigt ?

Je nach Arbeit, welche in der Halle durchgeführt wird, wird unterschiedlich starke Beleuchtung benötigt, um möglichst exakt und ermüdungsfrei arbeiten zu können.


Art der Arbeit

Beispiel

Beleuchtungsstärke in Lux

Feinste Arbeiten

Montage kleinteiliger Teile, Elektromontage, Prüfarbeiten und technisches Zeichnen

1000-2000

Feine Arbeiten

Lese- und Schreibarbeiten, Buchführung, feine Gerätearbeiten und Montagearbeiten

500-750

Mittlere Arbeiten

Einfache Montagearbeiten, Verpackung und Versand, Arbeiten an Werkzeugmaschinen

200-300

Grobe Arbeiten

Lagerräume

50-200

Ergebnis

Nach der Umrüstung sparen Sie bis zu 60 Prozent

Die Grundlage für die Berechnungen:

  • Zwei-Schichtbetrieb mit einer Brenndauer von 16 Stunden pro Tag und einer Belegung von 365 Tagen pro Jahr.

  • Pro Jahr haben wir eine Brenndauer von 5840 Stunden

  • Der durchschnittlicher Strompreis wird mit 0,15€ pro kWh gerechnet

  • Die Halogen-Metalldampflampen (HQI-Strahler) haben eine Lebensdauer von ca. 12.000 Betriebsstunden

  • Unserere LED Hallenleuchten haben eine Lebensdauer von ca. 50.000 Betriebsstunden


Für die Berechnung der jährlichen Stromkosten gehen wir von einem 2 Schichtbetrieb mit einer Brenndauer von 16 Stunden pro Tag aus. Den durchschnittlichen Strompreis berechnen wir mit 0,15€ pro kWh. Schon im ersten Jahr spart man circa 60 Prozent der Stromkosten (4.966 Euro), so dass die Investition für die Umrüstung auf 21 LED Hallenleuchten von etwa *6.400 Euro zzgl. ges. MwSt. nach 16 Monaten amortisiert wurde und effektiv Kosten eingespart werden können. Bei eventuell steigenden Stromkosten steigt die Einsparung sogar noch stärker an. Da eine LED-Leuchte im Vergleich zu den alten Leuchten eine deutlich höhere durchschnittliche Lebensdauer aufweist, ist mit einem notwendigen Wechsel der Leuchten erst nach acht Jahren zu rechnen. In dieser Zeit wäre für die alten Halogen-Metalldampflampen (HQI-Strahler) schon viermal ein Wechsel notwendig gewesen. Die dadurch entstehenden Kosten für den Elektriker und eine Hubbühne werden daher auch gesenkt.

*Fiktives Beispiel - Alle oben genannten Werte können in der praktischen Anwendung abweichen.


Fazit

Fazit

Durch den Einsatz unserer modernen LED-Hallenleuchte mit 180 Watt wurden zum einen ca. 60% Stromkosten pro Jahr bei der Beleuchtung eingespart und zum anderen die Beleuchtungssituation deutlich verbessert. Durch die homogene Ausleuchtung sind keine Schatten in der Halle vorhanden und die Beleuchtungsstärke insgesamt hat sich deutlich verbessert. Mit den alten Halogen-Metalldampflampen (HQI-Strahler) hatten wir bisher eine Lichtstärke von 250-300 Lux. Mit den neuen LED Hallenleuchten kommen wir auf eine Lichtstärke von 360-500 Lux. Das hat zur Folge, dass Arbeiter ihr Handwerk genauer verrichten können und durch das tageslichtweiße Licht mit 6000 Kelvin konzentrierter bleiben und weniger stark ermüden.


Zuletzt angesehen